Betriebssystemspezifische Konfiguration des GNU Emacs

Geschrieben am 17. Oktober 2014

Ich verwende den GNU Emacs sowohl unter Debian GNU/Linux als auch unter MacOS X; bis vor ein paar Jahren aus beruflichen Gründen auch unter Microsoft Windows. Die folgenden Abfragen finden heraus, unter welchem Betriebssystem ich gerade arbeite. Anschließend werden die Variablen entsprechend gesetzt.

;; Variable für Betriebssystem setzen
(defvar macosx-p (string-match "darwin" (symbol-name system-type)))
(defvar gnulinux-p (string-match "linux" (symbol-name system-type)))
(defvar mswindows-p (string-match "windows" (symbol-name system-type)))

Eine plattformabhängige Einstellung sieht dann folgendermaßen aus:

(if macosx-p
    (progn
      (find-file "/Users/hendrik/org/gtd.org")))